Detlef 1952



Personal data - diagnosis

Personal data

Visible name: Detlef 1952
Ctry: Deutschland
State/Province: Brandenburg
Year of birth: 1952
Age: 67
Occupation:
Hobbies: Radfahren, Skilanglauf
My Website:

Data at initial diagnosis

Date: 07.11.2012
Age at diagnosis: 60
PSA: 6.90
Biopsied? Yes
TUR-P? No
Gleason Score: 3 + 4 = 7a
TNM-Stages: T1c
Remark: G IIb

Maximum measured prostate volume

Date: 07.11.2012
PSA: 7.80
Volume in ml or cm³: 25

Postoperative pathological data

Date: 13.12.2012
Gleason Score: 3 + 4 = 7a
pTNM-classification: pT3a
Margins: 0
p-L-V-P-G-Findings:
See stories of: 07.01.2013

Prostate cancer treatments

** PSA level at the start of the treatment
from to PSA** Type Clinic City
12.12.12 24.12.12 7.80 Open surgery Prostatakarzinomzentrum DRK-Krhs. Luckenwalde
22.03.13 16.05.13 0.01 IMRT Ernst-von- Bergmann Kl. Potsdam



Drugs

NEM = Nutritional supplement
from to Medication Quantity / unit of time
05.01.13 Viagra 1/4 /2T,oder nach Bedarf
Quantity per D / M / Y etc.


PSA-History    ng/ml    logarithmic

PSA-History    ng/ml    linear

PSA doubling times in years

Doubling time is greater than previous period.
Doubling time is smaller than previous period.
* Calculated backwards for 1, 2, 4 and 8 periods.

Limit = 3 years


Calculation of doubling times in days

Doubling time in years:
Doubling time in days:
Date PSA 1* 2* 4* 8*
10.11.10 3.40
26.04.12 5.10 2.50
05.06.12 6.00 0.47 1.92
26.09.12 6.90 1.54 0.96
13.12.12 7.80 1.21 1.38 1.75
24.12.12 0.40 -- -- --
05.01.13 0.03 -- -- --
05.03.13 0.01 -- -- --
06.06.13 0.01 -- -- --
18.08.13 0.00
13.12.13 0.01 -- --
13.03.14 0.01 --
04.06.14 0.01 --
04.09.14 0.01 --
11.12.14 0.01 --
13.03.15 0.01
11.11.15 0.01
09.05.16 0.01
17.11.16 0.01
03.05.17 0.01
01.12.17 0.01
17.06.18 0.01
           
           
           
Date PSA 1* 2* 4* 8*
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           

My Story

Translate into:
English    
French    
Spanish    

Date Δ 

Last PSA from

Personal stories

       
10.11.2010 3.40 10.11.10
Routineuntersuchung beim Urologen: Prostata normal groß,
beim Ultraschall echoreiche Läsion von 13mm wie Verkalkung!!!- keinerlei Beschwerden.




       
26.04.2012 5.10 26.04.12
Urologenwechsel, Schmerzen- Probleme beim Wasserlassen, Medikament Tamsulosin
       
05.06.2012 6.00 05.06.12
Folgetermin beim Urologen
       
26.09.2012 6.90 26.09.12
Biopsie im DRK-Krhs. Luckenwalde vom 26.9.-2.10. 2012
       
13.12.2012 7.80 13.12.12
Offene OP, Entfernung der Prostata bei einseitigem Nerverhalt(rechts)und Leistenbruch links beseitigt,
OP problemlos trotz vorhergehender Bypass-OP und Gefäß-OP ( Y-Stentprothese , Bauchaortenaneurisma)
Kein Blutverlust!
Katheder nach 10Tagen entfernt, kontinent nach weiteren 10 Tagen!!
PSA bei Entlassung 0,4;

Sehr gute Betreuung durch das Ärzte- und Schwesternteam der Urologie Krhs. Luckenwalde!!!
       
05.01.2013 0.03 05.01.13
Termin beim Urologen,
ist sehr zufrieden mit Entwicklung des PSA-Wertes,
verordnet Viagra 1/4 Tabl.alle 2 Tage bzw. 1Tabl. nach Bedarf
       
28.02.2013 0.03 05.01.13
Anschlußheilbehandlung vom 7.02.- 28.02.2013 in der Immanuelklinik Buckow
- sehr gute Betreuung durch Ärzte und Therapeuten

       
05.03.2013 0.01 05.03.13
Termin beim Urologen
Entscheidung zur adjuvanten Bestrahlung wegen Kapseldurchbruch im Ernst-von Bergmann Klinikum Potsdam
       
06.06.2013 0.01 06.06.13
Turnusmäßiger Urologentermin
       
13.06.2013 0.01 06.06.13
Abschlußuntersuchung nach IMRT im Ernst-von-Bergmann-Klinikum Potsdam

- Gesamtdosis 60 Gy (RP), Einzeldosen 2 Gy, im Zeitraum 27.03.- 16.05.2013

- kein Anhalt für ein Tumorrezidiv bzw. Tumorprogress
- Strahlenreaktion der Haut abgeheilt
       
03.09.2013 0.00 18.08.13
-Messung des PSA am Gesundheitstag des Prostatakarzinomzentrums Luckenwalde

-Nebenwirkungen des IMRT immer noch vorhanden aber, aber jetzt nach ca. 3 Monaten wesentliche Besserung, sowohl bezüglich der Kontinenz als auch der Darmbeschwerden
       
13.12.2013 0.01 13.12.13
Turnusmäßiger Termin beim Urologen
- alles Ok
       
11.03.2014 0.01 13.12.13
Termin beim Urologen
- immer noch Nebenwirkung der Bestrahlung - Darmbeschwerden
- zur Abklärung Koloskopie empfohlen
- PSA 11.3.2014/ 0,01
       
05.06.2014 0.01 04.06.14
Termin beim Urologen
Darmsituation hat sich deutlich verbessert, hin und wieder noch Blut im St.,
Sexualität kommt langsam in Gang - nach jetzt 18 Monaten nach OP und einseitigem Nerverhalt!
       
04.09.2014 0.01 04.09.14
Wieder sind 3 Monate vergangen und der PSA ist bei 0,01 geblieben.
Die Nebenwirkungen der Bestrahlungen sind inzwischen kaum noch zu spüren.
Ich fühle mich ausgezeichnet.
       
11.12.2014 0.01 11.12.14
Turnusmäßiger Termin beim Urologen
- PSA weiterhin 0,01
       
13.03.2015 0.01 13.03.15
Termin beim Urologen
- PSA weiterhin 0,01
- Termin für CT und Blasenspiegelung wegen Blut in Urin
- möglicherweise immer noch Folge von Bestrahlung (lt. Urologe)?
- probeweise Rezept für " Vitaros Hexal" erhalten statt Viagra
       
11.11.2015 0.01 11.11.15
- Termin beim Urologen
aufgrund der sehr positiven PSA - Entwicklung nur noch halbjährliche Kontrolle
- 2 1/2 Jahre nach Bestrahlung immer noch Nebenwirkungen
- Wirkung von " Vitaros Hexal 300" gleich null- wohl eher ein Mittel gegen Dummheit(aber ein teures- 80EUR)
       
09.05.2016 0.01 09.05.16
Urologentermin