Google+
 
d Willi1958
Kontakt Willi1958 Drucken

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
01.08.2017 4.57 01.02.16
MRT mit diffusem Ergebnis (keine eindeutiges Karzinom suspektes Areal, kein Hinweis auf organüberschreitende Ausdehnung un dkein Hinweis auf eine pelvine Matastasierung.
MR PI-RADS Score: 3
Läsion Zone DWI T2 DCE PI-Rads
L1 PZ 3 3 negativ 3
       
01.04.2018 6.32 01.04.18
mehrfacher PSA Test mit gleichem Ergebnis - Urologe rät zur Biopsy
       
15.05.2018 6.32 01.04.18
Biopsy durchgeführt. Nicht so schmerzhaft wie befürchtet. Lediglich die zwei Betäubungsinjektionen waren unangenehm, dann 12x Zwicken.

Ergebnis: stanzbioptisch gesichertes Prostakarzinom in 4 von 12 Stanzen Gleason 3+4 (2%)=7. beidseitig
cT1c N0 M0

Schock!
       
01.07.2018 6.32 01.04.18
Start der Beratungsgespräche

a) Interdisziplinäre Prostatkarzinom Beratung der Charite in Berlin
b) Radiologe der Charite Berlin

Ich bin weiterhin ratlos, was ich tun sollte
       
06.07.2018 6.32 01.04.18
Folgende Alternativen stehen für mich zur Wahl

1) Da Vinci (Martini in Hamburg)
2) Brachy LDR (Kahmann in Berlin)
3) Brachy HDR
4) Bestrahlung
5) HIFU (rectal und TULSA)
6) NanoKnife (Offenbach)
7) TOOKAD (Absage aus der Klinik, da ich nicht geeigneter Patient dafür bin)

Versuche Pros&Cons aus den vielfältigen Information zu filtern.

HAT HIER JEMAND ANGESICHTS MEINER DATEN EINEN VORSCHLAG FÜR DAS BESTE VERFAHREN?