Google+
 
d Sammo
Kontakt Sammo Drucken

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
06.03.2015 - -
Erster Arztbesuch, wegen häufigem Wasserlassen
Befund: Prostata Entzündung, Verdacht auf PK
Antibiotika für 10 Tage, danach Besserung
Anmeldung zur Biopsie
       
06.03.2015 - -
Erster Arztbesuch, wegen häufigem Wasserlassen
Befund: Prostata Entzündung, Verdacht auf PK
Antibiotika für 10 Tage, danach Besserung
Anmeldung zur Biopsie
       
08.05.2015 - -
Biopsie
Ergebnis am 12.5.: Gleason Score 4+5
Beginn Hormontherapie mit Biculatin 50
Überweisung zum PET CT und Szintigramm
       
09.06.2015 212.00 02.06.15
CT: Prostatavergrößerung 5,5 mm Durchmesser Verdacht auf Infiltration der Samenblase und lokalem Lymphknoten
Knochenszintigramm keine Fermetastasen.
       
15.06.2015 212.00 02.06.15
PET CT Tracer Anreicherung in der gesamten Prostata und den angrenzenden Teilen der Samenblase
Anreicherung in Projektion auf einen morphologisch unauffälligen Lymphknoten.

Nächster Schritt:
Abklärung ob Darm betroffen (Rektoskopie ergab keine Hinweise)

und Beratungsgespräche zur Radikal OP und Bestrahlung (IMRT)

Hormondepotspritze
       
06.08.2015 86.00 06.07.15
Beginn IMRT für 7 Wochen
       
24.09.2015 86.00 06.07.15
Ende IMRT von 7 Wochen
       
12.10.2015 3.14 07.10.15
PSA Wert gemessen. Ist schon ziemlich runter
       
22.10.2015 3.14 07.10.15
neue 3 Monats Depotspritze
       
25.10.2015 3.14 07.10.15
wieder Trenatone 3 Monatsspritze und Bicalutamid
Bicalutamid reduziert auf 2 Tabletten in 3 Tagen statt 1 / Tag

PSA Wert 0,55 scheint guen Verlauf zu nehmen.

Wasserlassen nachts immer noch häufig ca. 3 mal

Stuhlgang soweit ok. einige Male in den letzten 3 Monaten etwas oberflächlichles helles Blut am Toilettenpapier
gereizter After / Hämorhiden?. -> Proktologen aufsuchen
       
20.11.2015 3.14 07.10.15
Erste Nachsorge nach Bestrahlungstherapie. Keine Besonderheiten
nächste Nachsorge End Februar
       
23.11.2015 6.57 23.11.15
PSA Wert angestiegen - Rebounce Effekt?
       
16.12.2015 3.88 16.12.15
PSA geht runter
       
21.01.2016 2.21 21.01.16
Beim PSA von 3.88 im Dez 2015 hat der Arzt empfohlen zusätzlich zur 3 Monatsspritze noch die ursprünglich gegebenen Hormontabletten zu nehmen 1/Tag.
Danach ist der PSA Wert gesunken.
Die Frage ist, ob das nach IMRT schon ein ganz guter Wert ist?
Ansonsten ist Stuhlgang ok, Wasserlassen hat sich deutlich normalisiert auf meistens 1x pro Nacht (selten 2x)aufstehen zum Wasserlassen.
       
07.04.2016 1.33 07.04.16
Es hat sich wenig verändert. Ab und zu Schwitzen mitten am Tag. Nachts 1-2 mal Wasserlassen.
Der PSA Wert ist nochmal gesunken. Wenn alles so bleibt wäre es ganz ok.
       
01.07.2016 1.00 01.07.16
Depotspritze plus am 22.7.2016 erneuert. Keine weiteren Untersuchungen
Bicalutamid seit 1.7.2016 nur ca jeden 2. Tag genommen

Status: Stuhlgang immer mit Wasser lassen verbunden. stuhlgang oft schmierig und kleine Menge.
Wasserlassen nachts 2 - 3 mal
Schwitzattacken 2-3 mal pro tag
aber alles erträglich
       
23.01.2017 0.35 23.01.17
Arztbesuch mit PSA Kontrolle. Soweit alles in Ordnung.
Weiterhin 3 Depot-Monatsspritze und Bicalutamid Hormonhemmer.
Die bedingen mehrmals täglich Schwitzanfälle, die aber auszuhalten sind
Weiterhin 3 x pro Nacht aufstehen zum Wasserlassen.
In Abständen von 3-4 Wochen unreglmäßig leichte Blutung (hellrot) am After nach Stuhlgang.
Werde mal einen Proktologen zu Abklärung aufsuchen
       
10.04.2017 0.32 10.04.17
Allgemeinzustand ganz gut. PSA Wert fällt langsam
Wasserlassen jetzt nachts nur 1 -2 mal.
Ab und zu etwas helles Blut beim Abwischen am After.
Kommt evtl von neuem Gewebe, Muss ich evtl. noch genauer klären lassen.
Hormonunterdrückung wie bisher. Trenatone 3 Monatsspritze und Bicalutamid.
Da lasse ich ab und zu mal eine Tablette aus.
Das Schwitzen kommt in Schüben 2-3 mal am Tag, nachts eher weniger.
Kann ich die Hormonmedikamente evtl. bald mal weglassen? Keine klaren Antworten erhalten.
D.h. nach 3 Monaten wieder Kontrolle mit PSA Wert
       
13.06.2017 0.32 05.06.17
PSA Wert konstant. Alles andere soweit gut. Nur die Kondition z.b. beim Bergwandern sind 800 Höhenmeter
eine sehr große Herausforderung. Das war vor 4 Jahren anders.
       
25.08.2017 0.32 05.06.17
Ca. jede Woche einmal ist Blut im Stuhl. Immer wenn der Stuhlgang härter ist. Das scheint eine häufige Nebenwirkung von IMRT zu sein. Gehe demnächst zum Proktologen, um zu klären, ob man da was verbessern kann.
       
19.09.2017 0.16 19.09.17
Heute die nächste Trenantone 3 Monatsspritze bekommen.
PSA erfreulich auf 0,16 runtergegangen.
Bei hartem Stuhl immer noch Blut beim Abwischen. ca. 1 x pro Woche.
Ansonsten ein paar mal täglich Schwitzanfälle.
Gewicht muss ich bewusst runterhalten.
       
19.09.2017 0.16 19.09.17
Heute die nächste Trenantone 3 Monatsspritze bekommen.
PSA erfreulich auf 0,16 runtergegangen.
Bei hartem Stuhl immer noch Blut beim Abwischen. ca. 1 x pro Woche.
Ansonsten ein paar mal täglich Schwitzanfälle.
Gewicht muss ich bewusst runterhalten.
       
19.09.2017 0.16 19.09.17
Heute die nächste Trenantone 3 Monatsspritze bekommen.
PSA erfreulich auf 0,16 runtergegangen.
Bei hartem Stuhl immer noch Blut beim Abwischen. ca. 1 x pro Woche.
Ansonsten ein paar mal täglich Schwitzanfälle.
Gewicht muss ich bewusst runterhalten.