Google+
 
d heerdmann
Kontakt heerdmann Drucken

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
07.02.2006 2.79 07.02.06
Hausärztin
21.04.2007 Urolog. Uni-Klin. HD: Prostata prall elastisch, nicht suspekt
       
09.10.2007 3.37 09.10.07
Hausärztin
       
09.01.2009 3.90 09.01.09
Hausärztin
28.11.2009 Urolog. Uni-Klin. HD: DRU leicht vergrößert, nicht tastsuspekt;
TRUS: homogen, gut abgegrenzt
       
03.04.2012 4.90 03.04.12
Hausärztin
09.08.2012 Urolog. Uni-Klin. HD: DRU: mäßig vergrößert, lateral gut abgrenzbar,
jedoch beidseits deutlich tastsuspekt. TRUS etwas inhomogene Drüse;
Urin: 25 Erythrozyten/µl; Restharn 20 ml. "mögl. Diagn.: Pca" (eher low risk Pca)
       
14.12.2012 4.60 14.12.12
Hausärztin
       
30.04.2013 6.10 30.04.13
Hausärztin
31.05.2013 Urolog. Uni-Klin. HD: DRU: kleine bis mäßig große Drüse, lateral gut
abgrenzbar. Beidseits knotige Verhärtung palpabel. Urin: 10 Erythrozyten/µl;
Restharn: 30 ml.
25.06.2013 Urolog. Uni-Klin. HD: Empfehlung einer zeitnahen MRT-navigierten,
stereotaktischen Prostatastanzbiopsie. Wegen starker Bedenken der Hausärztin
gegen dieses Verfahren wurde Zweitmeinung eingeholt; danach mit Zustimmung
der Hausärztin eigene Entscheidung für TUR-P.
       
19.08.2013 4.30 22.07.13
22.07.2013 - 09.08.2013 stationär Urologische Klinik, Klinikum Ingolstadt:
23.07.2013 TUR-P.
Diagnose: Pca pT1a, G2, Gleason Score 3+3=6 (<5%) ED;
im Arztbrief vom 23.08.2013:
"Eine sogenannte 'Active Surveillance Strategie' ist empfehlenswert."

Seit 19.08.2013 in Überwachung durch einen FA. für Urologie.
       
21.10.2013 1.30 21.10.13
FA f. Urol.: Untersuchung
       
16.03.2014 1.70 30.01.14
FA. f. Urol.: Restadenom der Prostata mit einer Organgröße von < 10 ccm.
       
25.10.2014 1.60 10.10.14
FA. f. Urol.: Restadenom der Prostata mit einer Organgröße von < 10 ccm.
       
09.07.2015 1.60 10.10.14
FA. f. Urol.: kleines Restadenom der Prostata
       
20.07.2016 2.80 13.07.16
FA. f. Urol.: Restadenom mit einer Organgröße von 13 ccm mit gut erkennbarem Resektionstrichter; kleiner hypechogener Befund subkapsulär re. in der Prostatakapsel.
       
06.12.2016 3.30 29.11.16
FA. f. Urol.: Restadenom mit einer Organgröße um 13 ccm mit gut erkennbarem Resektionstrichter, persistierend kleiner hypoechogener Befund subkapsulär re. in der Prostatakapsel.
       
13.04.2017 5.00 10.04.17
Fa. f. Urol.: "... Restprostata nach vorangegangener Resektion rechts apikal und mittig leicht konsistenzgemehrt, hier ist letztlich von einem Prostatakarzinom-Progress auszugehen." ..."Prostatarestvolumen von nur 14 ccm".
       
02.08.2017 12.27 29.06.17
27.06.2017 - 03.07.2017 stationär Urologische Klinik, Klinikum Fürth:
28.06.2017 HIFU der gesamten Prostata.
Danach Anstieg des PSA-Wertes.
Seit 04.07.2017 Nachsorge durch FA. f. Urol.; 17.07.2017 suprapub. Bauchdeckenkatheter entfernt. Bis 02.08.2017 bakterieller Harnwegsinfekt.
Active Surveillance zur Verhinderung eines [unwahrscheinlichen] Rezidivs.