Bertil P.



Personalien und Diagnosen

Personalien

Sichtbarer Name: Bertil P.
Land: Deutschland
Bundesland/Kanton:
Geburtsjahr: 1952
Alter: 61
Beruf:
Hobbys: Bergwandern, Skilanglauf
Meine Homepage:

Daten bei Erstdiagnose

Datum: 02.08.2001
Alter bei Diagnose: 49
PSA: 135.50
Biopsiert? Ja
TUR-P? Nein
Gleason Score: 3 + 4 = 7a
TNM-Diagnose:
Bemerkung: pT/2b GIII

Maximal gemessenes Prostatavolumen

Datum: 03.03.2011
PSA: 1'715.00
Volumen in ml oder cm³: 50

Postoperative pathologische Daten

Datum:
Gleason Score:
pTNM-Befund:
Schnittränder:
p-L-V-P-G-Befunde:
Siehe Bericht vom:

Ruhe in Frieden!

Gestorben: 6. Dezember 2013

Prostatakrebs - Behandlungen

** PSA-Wert zu Beginn der Behandlung
von bis PSA** Art Klinik Ort
06.09.01 21.01.03 142.00 DHB nach Leibowitz ambulant
09.12.03 16.12.04 5.30 AAC nach Leibowitz ambulant
29.09.05 03.11.06 76.38 Andere HB ambulant
11.10.05 07.03.06 29.10 Chemotherapie ambulant
29.05.07 17.07.07 72.00 IMRT Uniklinik Heidelberg, ambulant
14.07.08 22.06.09 41.15 DHB nach Leibowitz ambulant
09.03.11 1'715.00 Andere HB ambulant
14.06.12 23.08.12 5'784.00 andere Behandlung ambulant
17.10.12 9'500.00 Hyperthermie ambulant
17.01.13 30.01.13 5'000.00 Chemotherapie onkologische Station
17.01.13 5'000.00 andere Behandlung ambulant



Medikamente

NEM = Nahrungsergänzungsmittel
von bis Medikament + NEM Menge / Zeiteinheit
29.05.05 10.08.06 Ketoconazol 3 x 200mg/tgl.
08.06.05 07.10.06 Leukine 250mcg
19.02.07 26.04.07 Avastin Infusionen
03.02.11 30.08.11 Prolia 1 alle 6 Monate
09.03.11 17.04.12 Firmagon (Degarelix) 1/M
06.07.11 30.09.11 Casodex (Bicalutamid) 150mg/T
01.09.11 Prolia (Denusomab 120 mg) 1/Monat
13.12.11 Zytiga (Abiraterone) 1000 mg/tgl.
13.12.11 Prednisolon 5mg/ 3xtgl.
15.05.12 Zoladex (Goserelinacetat) 1/Monat
14.06.12 06.09.12 dendritische Zellen 1/Monat
17.10.12 Endoxan 1/tgl.
Menge pro T/W/M/J etc.


PSA-Verlauf    ng/ml    logarithmisch

PSA-Verlauf    ng/ml    linear

Testosteron    µg/l

AP (alkalische Phosphatase)    U/L

NSE    µg/l

CGA    ng/ml

Laktat-Dehydrogenase (LDH)    U/L

TPA    U/L

PSA-Verdoppelungszeiten in Jahren

Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gestiegen.
Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gesunken.
* Berechnet auf 1, 2, 4 und 8 Perioden rückwärts.

Grenzwert = 3 Jahre


Berechnung der Verdoppelungszeit in Tagen

Verdoppelungszeit in Jahren:
Verdoppelungszeit in Tagen:
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
22.03.01 9'260.00
02.06.01 19.40 --
02.08.01 135.50 0.06 --
05.09.01 142.00 1.38 0.09
07.12.01 0.02 -- -- --
21.01.03 0.01 -- -- --
29.04.03 0.01 -- --
15.09.03 1.85 0.05 0.09 --
09.12.03 5.30 0.15 0.07 0.25 --
12.01.04 6.34 0.36 0.18 0.10 --
20.04.04 8.01 0.80 0.61 0.10 --
11.08.04 5.57 -- -- 0.57 --
01.12.04 15.60 0.21 0.64 0.63 0.31
13.01.05 25.00 0.17 0.20 0.51 0.18
25.05.05 35.40 0.72 0.41 0.51 0.18
20.07.05 40.30 0.82 0.75 0.33 0.42
29.09.05 76.38 0.21 0.31 0.36 0.47
11.10.05 29.10 -- -- 3.39 0.80
29.11.05 3.12 -- -- -- --
27.12.05 1.01 -- -- -- --
28.02.06 0.61 -- -- -- --
07.07.06 1.30 0.32 1.44 -- --
08.09.06 0.21 -- -- -- --
22.11.06 0.33 0.32 -- -- --
26.04.07 77.63 0.05 0.07 0.17 67.15
26.05.07 72.00 -- 0.07 0.15 1.24
06.09.07 40.44 -- -- 0.13 0.48
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
28.11.07 13.19 -- -- 0.19 0.52
29.05.08 41.25 0.30 25.47 -- 0.37
18.06.09 1.57 -- -- -- 10.84
09.04.10 23.93 0.21 -- -- 0.52
12.08.10 138.30 0.14 0.18 0.80 0.43
03.11.10 388.00 0.15 0.14 0.75 1.52
25.01.11 1'040.00 0.16 0.16 0.17 0.95
09.03.11 1'715.00 0.16 0.16 0.15 0.65
16.06.11 429.40 -- -- 0.52 0.71
27.06.11 463.90 0.27 -- 2.51 0.88
13.09.11 527.70 1.15 0.82 -- 0.27
05.01.12 1'157.00 0.28 0.40 -- 0.31
01.02.12 1'725.00 0.13 0.23 0.31 0.40
05.03.12 2'511.00 0.17 0.15 0.28 0.50
10.04.12 2'999.00 0.38 0.24 0.23 0.79
09.05.12 4'353.00 0.15 0.22 0.18 0.87
07.06.12 5'784.00 0.19 0.17 0.20 0.26
19.07.12 5'392.00 -- 0.63 0.34 0.30
11.09.12 7'150.00 0.36 0.86 0.34 0.27
17.10.12 9'500.00 0.24 0.30 0.39 0.26
06.11.12 7'700.00 -- 1.44 1.01 0.35
22.11.12 9'260.00 0.16 -- 0.44 0.38
18.12.12 6'021.00 -- -- -- 0.69
17.01.13 5'000.00 -- -- -- 3.47
26.02.13 7'447.00 0.19 0.63 -- 1.98
04.04.13 5'000.00 -- -- --
           

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
13.12.2011 527.70 13.09.11
Unter laufender Hormontherapie (Firmagon) steigt PSA stark an. Der Krebs ist hormonresistent. Kurzzeitig wiederkehrende geringe Knochenschmerzen (Rippen). Neuer Behandlungsschritt:
Beginn mit Zytiga (Arbiraterone), verordnet vom Onkologen.
       
15.01.2012 1'157.00 05.01.12
Subjektive Wahrnehmung: Arbiraterone wirkt, die zeitweiligen Knochenschmerzen sind völlig verschwunden. Starke Nebenwirkung: Kurzatmigkeit, mangelhafte Kondition.

       
05.03.2012 2'511.00 05.03.12
PSA steigt weiter an unter der Therapie mit Arbiraterone. Hin und wieder treten geringe Knochenschmerzen (Rücken) wieder auf. Derzeit keine Schmerzmedikation.
       
09.05.2012 4'353.00 09.05.12
PSA steigt weiter an unter der Therapie mit Arbiraterone. Zunehmende Knochenschmerzen (Rücken, Becken, Oberschenkel). Schmerzmedikation ist zeitweise erforderlich: Arcoxia 30mg oder Ass 500m.
Fimagon wird abgesetzt und durch Zoladex ersetzt.

Therapie mt dendritischen Zellen ab Juni 2012 bis September 2012 (insgesamt 4 Impfungen). Erfolg fraglich. Blutbild verschlechtert sich (HB). Bluttransfusionen sind erforderlich.
Sept. 2012: Sehen verschlechtert sich: Doppelbilder.
Nov. 2012: Tumor hat vermutlich Knochenmark infiltriert.
23.11.2012 Beginn Härtefallprogramm mit Enzalutamid/MDV3100 bis 21.1.2013.
12.12.2012: Samarium-Infusion.