mike1160



Personalien und Diagnosen

Personalien

Sichtbarer Name: mike1160
Land: Deutschland
Bundesland/Kanton: NRW
Geburtsjahr: 1960
Alter: 57
Beruf: Facharzt für Allgemeinmedizin (als Gutachter tätig)
Hobbys:
Meine Homepage:

Daten bei Erstdiagnose

Datum: 14.11.2005
Alter bei Diagnose: 44
PSA: 6.48
Biopsiert? Ja
TUR-P? Nein
Gleason Score: 4 + 3 = 7b
TNM-Diagnose:
Bemerkung: T3a

Maximal gemessenes Prostatavolumen

Datum: 24.11.2005
PSA: 6.80
Volumen in ml oder cm³: 33

Postoperative pathologische Daten

Datum: 30.11.2005
Gleason Score: 4 + 4 = 8
pTNM-Befund: pT3a N0 (0 M0
Schnittränder: R0
p-L-V-P-G-Befunde: G3
Siehe Bericht vom: 13.12.2005

Prostatakrebs - Behandlungen

** PSA-Wert zu Beginn der Behandlung
von bis PSA** Art Klinik Ort
24.11.05 02.12.05 6.80 Offene OP Marienhospital Herne (Prof. Noldus) Herne



Medikamente

NEM = Nahrungsergänzungsmittel
von bis Medikament + NEM Menge / Zeiteinheit
Menge pro T/W/M/J etc.


PSA-Verlauf    ng/ml    logarithmisch

PSA-Verlauf    ng/ml    linear

PSA-Verdoppelungszeiten in Jahren

Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gestiegen.
Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gesunken.
* Berechnet auf 1, 2, 4 und 8 Perioden rückwärts.

Grenzwert = 3 Jahre


Berechnung der Verdoppelungszeit in Tagen

Verdoppelungszeit in Jahren:
Verdoppelungszeit in Tagen:
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
14.11.05 6.48
10.01.06 0.00
23.05.06 0.00
23.08.06 0.00
27.09.06 0.01 --
28.11.06 0.00
24.02.07 0.00
20.03.07 0.00
28.06.07 0.00
26.09.07 0.03
03.01.08 0.03
11.02.08 0.00
21.04.08 0.03 0.99
10.07.08 0.03
08.10.08 0.03
19.01.09 0.01 -- --
31.03.09 0.01 -- --
16.07.09 0.00
06.11.09 0.00
22.02.10 0.00
31.05.10 0.00
06.09.10 0.00
20.12.10 0.01 --
28.03.11 0.01
28.07.11 0.01
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
04.11.11 0.01
19.03.12 0.01
02.07.12 0.01
02.10.12 0.01
31.01.13 0.01
13.05.13 0.01
13.08.13 0.01
22.07.14 0.01
21.10.14 0.01
29.06.15 0.01
13.10.15 0.01
27.01.16 0.02 0.29 0.58 1.52 3.32
27.04.16 0.02 0.54 1.52 3.24
01.08.16 0.02 1.09 3.22
13.12.16 0.02 1.17 3.34
18.07.17 0.02 2.99
19.10.17 0.02 3.00
02.02.18 0.02 2.60
03.07.18 0.02 -- -- -- 2.94
           
           
           
           
           
           

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
10.11.2005 - -
Erste urologische Vorsorgeuntersuchung mit tastbaren Auffälligkeiten beider Prostatalappen und Auffälligkeiten im TRUS (transrektalen Ultraschall), PSA: 6,48!
       
11.11.2005 - -
Prostatastanzbiopsie (12-er-Stanze): Mikroazinäres Adenokarzinom mit ausgedehnten Infiltartionen einiger Stanzzylinder, GS: 4+3, Infiltration der Organkapsel und Perineuralscheideninfiltration.

CT: Kein Hinweis auf Lymphknoten- oder Abdominalmetastasen.

Knochenszintigraphie: Kein Anhalt für Knochenmetastasen.
       
22.11.2005 6.48 14.11.05
Zweitbegutachtung der Biopsate durch Herrn Prof. Bonkhoff:

P53 positiv (über 20%)
Mib1: 5%
Chromogranin A: negativ
HER-2/ neu: negativ
Bcl-2: negativ

Erhöhtes Risiko auf extraprostatische Tumorausdehnung bei Stanzen 1 und 3. Wegen der hohen Tumorlast und der geringen Differenzierung in der Stanze 1 (Apex rechts) besteht ein hohes Risiko auf positive Schnittränder bei OP.

Hinsichtlich GS Bestätigung 4+3 und Aussagen zur Infiltration der Organkapsel und Perineuralscheideninfiltration.
       
25.11.2005 6.48 14.11.05
Radikale Prostatektomie (retropubisch), nicht nervschonend bds., mit pelviner Lymphadenektomie bds.
Tumorstadium: pT3a G3 N0 (0/12) R0 M0
GS: 4+4 = 8

Breiter Durchbruch der Prostatakapsel bds, Ausbreitung in das periprostatische Fettgewebe, Samenblasen frei.
       
22.12.2010 0.01 20.12.10
Seither regelmäßige Nachsorge alle drei Monate beim Urologen mit PSA, Sono und TRUS.

Keine regelmäßige Begleitmedikation (für 2 Jahre Selen, Absetzung wegen mittlerweile negativen Studienergebnissen), keine Nachbestrahlung, keine sonstige Ergänzungstherapie.

Essen nicht umgestellt (etwas mehr Fisch, Salate, aber - leider - auch noch zuviel Süßes und Salziges).
       
04.10.2012 0.01 02.10.12
Weiterhin unauffällige Nachsorgen (DRU,TRUS, Sono-Oberbauch; Labor einschl. PSA) im 3-Monats-Abstand. Bin unverändert zufrieden und drücke mir weiter die Daumen...;-)
       
13.05.2013 0.01 13.05.13
Weiter alles unauffällig...
       
08.07.2015 0.01 29.06.15
Weiterhin alles in Ordnung, die Nachsorge erfolgte alle 3-4 Monate.
       
27.01.2016 0.02 27.01.16
Weiter alles normal.
       
02.02.2018 0.02 02.02.18
Weiterhin (gottseidank) keine Besonderheiten!